Cinnamon Squares

dsc00908

Ich versuche mit allen Mitteln am Sommer festzuhalten, noch auf ein paar schöne Tage zu hoffen mit viel Sonnenschein, obwohl um mich herum die Welt sich auf den Herbst vorbereitet. Zwar keimt noch ein wenig Hoffnung in meinem Inneren, aber Gestern habe ich dann doch -zumindest offiziell- den Sommer verabschiedet. Ein großes Picknick mit Freunden auf einer Lichtung im ruhigen Nordteil des Englischen Gartens, direkt unter dem Sternenhimmel. Wir haben uns ein letztes Mal den Bauch vollgeschlagen mit Trauben, Käse, Heidelbeeren und einer Falsche Rosé, während das Licht der Kerze flackerte und wir uns in Decken kuschelten. Damit geht eine sommerliche Area an warmen Abenden, schwimmen im See, Picknicken, treiben lassen im Eisbach, Eis schlecken bis zum Umfallen und italienischem Flanieren zu Ende.

Goodby Summer, it’s been a blast!

Zwar kann ich auch einem schönen Herbst, mit bunten Blättern, Kastanien und gutem Wetter viel abgewinnen, aber bei uns in Bayern war der Herbst in den letzten Jahren mehr ein graue Jahreszeit, vollkommen trist und trostlos. Aber gut, ich gebe ihm eine neue Chance und insgeheim freue ich mich sogar ein klein wenig darauf, zumindest weil mit dem Herbst auch wieder Halloween vor der Tür steht.
Um mich schonmal ein bisschen einzustimmen, habe ich heute leckere Cinnamon Squares  gebacken. Mit ihrem zimtigen Aroma erinnern sie bereits ein wenig an die kommende, kalte Jahreszeit und machen Lust sich mit einer Tasse Tee auf die Couch zu kuscheln und sich eine guten Film anzusehen. Perfekt also, um den Sommer zu verabschieden und dem Herbst die Türe zu öffnen.

dsc00914

Cinnamon Squares

Zutaten

230 g zimmerwarme Butter

150 g brauner Rohrzucker

60 g weißer Zucker

1/2 TL Natron

1 TL Zimt

1 Prise Salz

2 Eier (Zimmertemperatur)

275 g Mehl

Zimtzucker zum Bestäuben

 

1.     Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine 20 x 30 cm Backform mit Kokosöl einfetten und mit ein bisschen Mehl ausstäuben, damit später nichts kleben bleibt.

2.     Die Butter mit dem Zucker in der Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät cremig rühren. Nicht ungeduldig sein, das dauert eine Weile.

3.     Natron, Salz und Zimt zu der Butter-Eiercreme zufügen. Anschließend die Eier und nach und nach das Mehl zugeben. Dabei weiterrühren bis ein homogener Teig entsteht.

4.     Den Teig in die Form geben und glattstreichen. Für 30 min in den Ofen schieben, bis beim Stäbchentest kein Teig mehr kleben bleibt. Die warmen Squares sofort mit dem Zimtzucker bestäuben und auskühlen lassen. Anschließend in Squares schneiden und mit Freunden teilen, oder einfach selbst genießen.

Noch besser schmecken die Cinnamon Squares mit einem Glas frischer Milch. Zwar noch nicht getestet, aber bestimmt auch unglaublich lecker: in den Teig gehackte Walnüsse oder Sauerkirschen aus dem Glas geben.
Die Inspiration zu dem Rezept kam übrigens aus dem Backbuch Zucker, Zimt und Liebe von Virginia Horstmann. Eine meiner Backbibeln. Immer wieder blättere ich gern durch die Seiten mit tollen Rezepten und schönen, stimmigen Fotos die Lust auf die kleinen Köstlichkeiten machen.

dsc00918

dsc00935

dsc00904

You may also like

1 Comment

Leave a Reply