Scones Rezept

Ich liebe ja die Idee hinter der Englischen Teatime. Nicht nur weil ich Tee (natürlich mit einem Schuss Milch) dem klassischen Kaffee vorziehe sondern auch oder gerade wegen der leckeren Scones die bei einer echten Teatime nicht fehlen dürfen. Nur leider sind bei uns diese krümeligen Dinger nur echt schwer zu kriegen. In München gibt es nur ein Café indem Scones gebührend zelebriert werden. Sollte ich es endlich mal schaffen einen Münchner Café Guide zu veröffentlichen, kommt das auf jeden Fall auf die Liste. Weil ich allerdings gerade in unerreichbarer Ferne von besagtem Stückchen englischer Teekultur wohne, musste ich meine Sconeslust irgendwie anders stillen. Deshalb ging es ab in die Küche und anstatt der schwedischen Backwaren wurde Butter gekrümelt und leckere Scones gezaubert.

Irgendwas hat ich in den letzten Jahren immer davon abgehalten diese Köstlichkeiten nach zu backen. In meinen Kopf sah der Prozess dahinter so viel schwerer aus und ich dachte dass sie so wie in England schmecken, das bekommt man als Laie sowieso nicht hin. Aber egal, die Lust nach den kleinen Dingern war so groß dass ich das Internet nach einem guten Rezept durchkramt habe und mich in die Küche gestellt habe. Überraschenderweise wurden meine Scones nicht nur sehr lecker sondern waren auch wirklich leicht zu backen und super schnell gemacht. Sie haben mich so überzeugt dass ich sie in der Woche drauf gleich nochmal gebacken habe und sie mit zu einem Brunch mit Freunden durften, auch dort fanden sie Anerkennung und deshalb kommt hier jetzt mein Rezept. Orientiert habe ich mich dabei an diesem Rezept.

Englische Scones

500 g Mehl 

1 Pk. Backpulver 

40 g Zucker 

2 Eier

1 Prise Salz

120g Butter (Raumtemperatur)

250g Vollmilchjoghurt 

1 Eigelb 

Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und die 2 Eier mischen. Das Gemisch zusammen mit der weichen Butter in Flöckchen und dem Vollmilchjoghurt kurz verkneten bis ein zäher Teig entsteht. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Teig ca. 2,5 cm dick ausrollen und kreisrunde Plätzchen ausstechen. Ich habe dafür einfach ein Trinkglas benutzt. Die Taler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

1 Eigelb und 1 El Wasser verrühren und die Scones damit bestreichen. Das verleiht ihnen beim backen die typische gelbe Farbe. Die Scones im heißen Ofen bei 190 Grad auf  der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.

Die fertigen Scones schmecken am besten mit Clotted Cream and jam. Da ersteres bei uns aber  nur sehr schwer zu finden ist könnt ihr auch einfach creme cheese nehmen oder creme double, dann noch ein guter Klacks Marmelade oben drauf und genießen.

You may also like

Leave a Reply